Geschichtliche Entwicklung

15.04.1969 Gemeinsame Sitzung der Gemeinderäte von Assel und Bützfleth in Bützfleth mit dem Ziel, einen Abwasserzweckverband zu gründen.

05.09.1969 Veröffentlichung der Verbandssatzung des Abwasserzweckverbandes Bützfleth/Assel im "Amtlichen Kreisblatt" für den Landkreis Stade mit der Feststellung des Landkreises Stade, dass damit der Abwasserzweckverband Bützfleth/Assel gegründet worden sei.

18.09.1969 Zusammenkunft des Vorstandes, gebildet aus den Bürgermeistern und Gemeindedirektoren von Assel und Bützfleth und je vier Ratsmitgliedern der beiden Gemeinden.

25.11.1969 Sitzung des Vorstandes des Verbandes zur Vorbereitung der ersten Sitzung der Verbandsversammlung des Abwasserzweckverbandes Bützfleth/Assel.

09.12.1969 Erste Sitzung der Verbandsversammlung des Abwasserzweckverban des Bützfleth/Assel in Peter`s Gasthaus, Ritschermoor.

09.12.1969 Wahl von Helmut Barwig, Bürgermeister der Gemeinde Assel, zum Verbandsvorsteher und Nikolaus Dreyer, Bürgermeister der Gemeinde Bützfleth, zum stellvertretenden Verbandsvorsteher des Abwasserzweckverbandes Bützfleth/Assel.

09.12.1969 Wahl von Werner Thom, Gemeindedirektor der Gemeinde Bützfleth, zum Geschäftsführer und Reinhard Mahler, Gemeindedirektor der Gemeinde Assel, zum stellvertretenden Geschäftsführer des Abwasserzweckverbandes Bützfleth/Assel.

09.02.1973 Wiederwahl von Helmut Barwig zum Verbandsvorsteher. Zum stellvertretenden Verbandsvorsteher wurde Herbert von Holt, Bützfleth, gewählt.

09.02.1973 Wiederwahl von Werner Thom zum Geschäftsführer und Reinhard Mahler zum stellvertretenden Geschäftsführer.

13.12.1973 Beschluss der Verbandsversammlung über den Bau eines eigenen Klärwerkes für den Bereich des Abwasserzweckverbandes Bützfleth/Assel.

09.05.1975 Verabschiedung von der Idee, für den Bereich des Abwasserzweckverbandes Bützfleth/Assel ein eigenes Klärwerk zu bauen und zu unterhalten.

04.11.1975 Beschluss der Verbandsversammlung des Abwasserzweckverbandes Bützfleth/Assel über den Abschluss einer Vereinbarung mit der Stadt Stade über die Einleitung des Abwassers aus dem Verbandsgebiet in das Klärwerk der Stadt Stade. Die notwendige Verlegung von Druckrohrleitungen soll mit öffentlichen Mitteln bezuschusst werden.

22.12.1976 Wiederwahl von Helmut Barwig zum Verbandsvorsteher und Herbert von Holt zum stellvertretenden Verbandsvorsteher.

22.12.1976 Wiederwahl von Werner Thom zum Geschäftsführer und Reinhard Mahler zum stellvertretenden Geschäftsführer.

18.01.1982 Wiederwahl von Helmut Barwig zum Verbandsvorsteher und Herbert von Holt zum stellvertretenden Verbandesvorsteher.

18.01.1982 Wiederwahl von Werner Thom zum Geschäftsführer. Zum stellvertretenden Geschäftsführer des Abwasserzweckverbandes Bützfleth/Assel wird Dirk-Hasso Tetzner, Mitarbeiter der Gemeinde Drochtersen gewählt.

11.02.1987 Wiederwahl von Helmut Barwig zum Verbandsvorsteher. Zum stellvertretenden Verbandsvorsteher des Abwasserzweckverbandes Bützfleth/Assel wird Werner Schneider, Bützfleth, gewählt.

11.02.1987 Wiederwahl von Werner Thom zum Geschäftsführer und Dirk-Hasso Tetzner zum stellvertretenden Geschäftsführer.

04.10.1990 Wahl von Henry Poppe, Stade, zum Geschäftsführer des Abwasserzweckverbandes Bützfleth/Assel.

24.01.1992 Wiederwahl von Helmut Barwig zum Verbandsvorsteher und Werner Schneider zum stellvertretenden Verbandsvorsteher.

24.01.1992 Wiederwahl von Henry Poppe zum Geschäftsführer und Dirk-Hasso Tetzner zum stellvertretenden Geschäftsführer.

13.12.1995 Wahl von Manfred Lau, Assel, zum Geschäftsführer des Abwasserzweckverbandes Bützfleth/Assel ab 01.01.1996.

25.04.1997 Wiederwahl von Helmut Barwig zum Verbandsvorsteher. Zum stellvertretenden Verbandsvorsteher des Abwasserzweckverbandes Bützfleth/Assel wurde Wolfgang Rust, Bützfleth, gewählt.

25.04.1997 Bestellung von Manfred Lau zum Geschäftsführer und Dirk-Hasso Tetzner zum stellvertretenden Geschäftsführer.

26.11.1999 Bestellung von Horst Steffens, Assel, zum Geschäftsführer des Abwasserzweckverbandes Bützfleth/Assel ab 01.01.2000.

01.02.2002 Wahl von Wolfgang Rust zum Verbandsvorsteher des Abwasserzweckverbandes Bützfleth/Assel. Der bisherige Amtsinhaber Helmut Barwig gab das Amt damit nach 32 Jahren auf. Zum stellvertretenden Verbandsvorsteher wurde Wilfried Barwig, Assel, gewählt.

01.02.2002 Weitere Bestellung von Horst Steffens zum Geschäftsführer und Dirk-Hasso Tetzner zum stellvertretenden Geschäftsführer.

26.01.2007 Wiederwahl von Wolfgang Rust zum Verbandsvorsteher und Wilfried Barwig zum stellvertretenden Verbandsvorsteher.

26.01.2007 Wiederwahl von Horst Steffens zum Geschäftsführer und Dirk-Hasso Tetzner zum stellvertretenden Geschäftsführer.

28.02.2011 Der langjährige Geschäftsführer Horst Steffens wird in den Ruhestand verabschiedet.

01.03.2011 Die Geschäftsführung wird von dem Stellvertreter Dirk-Hasso Tetzner übernommen.

02.12.2011 Wiederwahl von Wolfgang Rust zum Verbandsvorsteher und Wilfried Barwig zum stellvertretenden Verbandsvorsteher.

02.12.2011 Wahl von Dirk-Hasso Tetzner zum Geschäftsführer.